Vorgehensweise bei Wolfssichtungen in Kärnten

Die Rückkehr der Wölfe nach Kärnten ist kein alleiniges Thema der Landwirtschaft. Vielmehr haben die vergangenen Wochen gezeigt, dass sich Wölfe auch Siedlungen nähern und Gemeindebürgerinnen und Gemeindebürger zunehmend um ihre Sicherheit besorgt sind.
Mit der Kärntner Wolfs-Verordnung ermöglicht die Landesregierung ab heuer die legale Entnahme von Risiko-Wölfen innerhalb des EU-Rechtsrahmens. Die Erfahrungen in den vergangenen Wochen haben gezeigt, dass beim Auftreten eines Risiko-Wolfes eine rasche Koordination vor Ort notwendig ist.

In der Anlage finden Sie die Vorgehensweise bei Wolfssichtungen und Wolfsvergrämungen in Kärnten Vorgehensweise-Wolfssichtungen



    * Pflichtfeld