Thermische Sanierung – Sanierungsscheck 2018

Mit dem Sanierungsscheck 2018 werden folgende Maßnahmen gefördert:

  • Dämmung der Außenwände
  • Dämmung der obersten Geschoßdecke bzw. des Daches
  • Dämmung der untersten Geschoßdecke bzw. des Kellerbodens
  • Sanierung bzw. Austausch der Fenster und Außentüren
  • Umstellung eines fossilen Heizungssystems (Öl, Gas, Kohle und Allesbrenner) auf Holzzentralheizung, Wärmepumpe, Nah-/Fernwärme bzw. thermische Solaranlage

Förderungsfähige Kosten

Die förderungsfähigen Kosten setzen sich aus den Kosten für das Material, die Montage und die Planung zusammen. Reine Materialkosten (ohne Montagerechnung einer Professionistin/eines Professionisten) werden nicht gefördert.

Für alle weiteren Informationen wenden Sie sich bitte an unsere Mitarbeiter im Gemeindeamt und informieren Sie sich unter dem angeführten Link.

Zuständigkeit und Kontakt

Mag. Liane Oswald

Bauamt, Bauamtsleitung, Standesamt